Sprachen

Andere Offizielle Informationen und Dienste: www.belgium.be


Corporate Image

Zuletzt aktualisiert 2014-10-15

Hier finden Sie die grafische Charta und die Logos des FÖP Sozialeingliederung und seinen Diensten. Das Logo des FÖP Sozialeingliederung und das föderale Logo "dot.be" müssen bei jeder Veröffentlichung und Studie, die von dem föderalen öffentlichen Programmierungsdienst finanziert wird, benutzt werden.

Das Logo

Bei der Interpretation von dem Logo des FÖP Sozialeingliederung gibt es ebenso viele Meinungen wie Betrachter. Manche glauben, eine Hand zu erkennen, andere wiederum eine Krone. Eine andere phantasievolle Person meint, die Wärme des Feuers im Logo zu sehen.

Einige Leute sehen nur eine Gruppe von Menschen, andere Betrachter erkennen wiederum den Schatten einer Person. Einzelne Leute finden es kontrovers, dass ein Individuum in den Schatten gestellt wird, während andere Leute wiederum den Anschluss an die Gruppe darin erkennen.

Letzteres verkörpert die Tatsache, dass wir für jeden, auch für die am stärksten gefährdeten Menschen, die sozialen Grundrechte sichern möchten.

logo GrosstadteEines ist sicher: die große Anzahl an Interpretationen zeugt davon, dass das Logo ein mehrschichtiges und nuanciertes Bild darstellt. Die unterschiedlichsten Interpretationen treffen den Kern der Mission. Der FÖP Sozialeingliederung berücksichtigt das schutzbedürftige Individuum in einem breiten gesellschaftlichen Kontext.

Die vorrangige Botschaft des Bildes ist die Darstellung einer Gruppe von Menschen mit einem Individuum ‚auf der Kippe’ in ihrem Schatten, die dennoch ein Ganzes bilden.

Darüber hinaus kann in diesem Ganzen eine „unterstützende, offene Hand“ gesehen werden.

Dass dabei eine Farbsymbolik von warm-gelb und warm-grau mit einer dynamisch-organischen Linienführung kombiniert wird, die eine strenge und technokratische Wirkung vermeiden möchte, ist ein zusätzlicher Aspekt von Bedeutung.

Im Allgemeinen möchte das Logo die Aufgeschlossenheit einer warmen Organisation mit ‚menschlichem Antlitz’ ausstrahlen.

Das gewählte Thema wurde von den eigenen Mitarbeitern des Dienstes auf ebenso viele Weisen interpretiert wie von den externen Betrachtern, aber trotzdem fühlt sich jeder unter dem neuen Banner wohl in seiner Haut.

Es ist ein Logo, um nach “Hause zu kommen’.